Kinder, Kinder!

Die Sonne scheint, es ist Valentinstag, ich führe mich zur Feier des Tages aus, schön spazieren, vielleicht kauf ich mir auf dem Rückweg Schnittblumen, Narzissen, die mag ich am liebsten, das weiß ich ganz genau.
Verzweifelt auf der Suche nach Grünflächen in einer hässlichen, norddeutschen Kleinstadt setze ich mich irgendwann auf eine hügelige Spielwiese. Zigarette in der Hand, Gesicht in die Sonne, Augen zu, Kopfhörer auf, Sven Regener fragt mich wann der Wind kommt, vergiss es.

Irgendwann bemerke ich, dass die Sonne verdunkelt ist. Augen auf, zwei kleine Mädchen stehen vor mir. "Ich bin Celina" stellt das eine fest, scharrt einen Stock in den Boden. Das andere verzichtet auf die Formalitäten, guckt mir in die Augen und fragt "Bist du verliebt?" und ich so: "Was?"
Das Mädchen guckt mich nachdenklich an und sagt "Die Celina guckt auch immer so blöd, weil sie in den Ole ist." Celina runzelt kurz die Stirn, dann brüllt sie "Ich finde Ole SCHEISSE" und brät dem ersten Mädchen den Stock über den Schädel.
Beide heulen und rennen weg. Die Sonne scheint.

Herbst 2013

Kommentare

  1. in hildesheim gibt einfach keine liebe, komm mich mal in berlin besuchen. bukowski

    AntwortenLöschen
  2. Du schreibst wundervoll!
    Und hast mich zum Lachen gebracht mit "Ich bin ein gutes Paar." :D

    AntwortenLöschen
  3. Du bist das beste Paar <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand Hildesheim weder hässlich, noch wahnsinnig klein :D Geh nach Hannover, da is es viel schöner :P Liebe hab ich da zwar auch nur rudimentär gefunden, aber der Rest der grünen Stadt tröstet da locker drüber weg ;) Am besten kommst du mich da mal besuchen, wenn ich die Stadt mal wieder besuche :P

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

(Ich veröffentliche nur freundliche Kommentare. Das Sudelheft ist mein Zuhause, und ich lade selten Leute zu mir nach Hause ein, die mich mit "Ich hasse dich, deine Familie und deine Texte" begrüßen.)


Beliebte Posts